Team

Ruth Bächli

Inhaberin des Salon du Yoga

dipl. Yogalehrerin YCH, Bewegungspädadogin PSB

 

Anfang 2019 habe ich gemeinsam mit Barbara Stengl den Salon du Yoga gegründet und leite ihn seit März 2020 allein.


Als Kind mochte ich es auf dem Bauernhof meiner Eltern unterwegs zu sein. Als Jugendliche hat mit der Paartanz glücklich gemacht. Später hat sich meine Leidenschaft für Tanz in die Improvisation verlagert. Rückblickend war Bewegung immer Genuss für mich.

 

Neben meiner kaufmännischen Ausbildung habe ich Methoden wie Feldenkrais und Tai Chi ausprobiert. Um mehr Bewegung in meinen Alltag zu integrieren, absolvierte ich die Bewegungspädadogik-Ausbildung an der Prisma Schule für Bewegung, Bern. Dort lag der Fokus auf Body-Mind-Centering, Körperarbeit und Tanzimprovi-sation. Danach habe ich zwei Jahre Senioren-Gymnastik unterrichtet.

 

Im Jahr 2001 war mir klar, dass ich noch herausfinden muss, ob der professionelle Bühnentanz meine Welt ist, denn er war immer mein Traum. Durch das intensive Tanztraining bekam ich Probleme mit meinen Gelenken. So suchte ich nach einer schonenderen Bewegungsform und habe das Yoga für mich entdeckt.

 

Anfangs habe ich bei verschiedenen Lehrerinnen in Zürich Lektionen belegt. In den letzten zehn Jahren habe ich mehrheitlich bei Sarah della Pietra Yoga gelernt. Das Yoga nahm einen immer zentraleren Teil in meinem Leben ein, und ich will noch tiefer in das Wissen und Können im Yoga eintauchen. Von 2017 - 2020 war ich Ausbildung zur Yogalehrerin an der Yoga University in Villeret, meine Ausbildung habe ich im 2021 mit einem Abschlussjahr bei Lotosyoga in Basel abgeschlossen.

 

Yoga ist ein wunderbarer Ausgleich für meinen Alltag, es macht mich beweglicher und gibt mir Kraft und Ruhe. Ich vertiefe meine Wahrnehmung und erlebe im Alltag mehr Entspanntheit, Leichtigkeit und Freude.

 

Seit Juli 2019 bin ich Krankenkassen anerkannt. Du kannst du bei deiner Krankenkasse abklären, ob sie aus der Zusatzversicherung einen Beitrag an meine Lektionen zahlen (es ist von Kasse zu Kasse unterschiedlich).

 

Kontakt: Mail oder Tel. 076 439 03 87

 

Bärbel Zierl

Yoga-Lehrerin BDY /EYU

 

Mich hat schon immer die Neugier angetrieben. Zuerst das Interesse an der Umwelt. Später die Neugier, meine Innenwelt zu erkunden und zu entdecken. Die Frage nach der Essenz des Lebens hat mich schliesslich zum Yoga geführt. Ich praktiziere seit gut 15 Jahren. Um tiefer in die Weisheit und die Philosophie des Yoga einzusteigen, habe ich 2015 zuerst eine einjährige, ab 2017 eine vierjährige Yogaausbildung absolviert. Parallel habe ich mich in interkultureller Spiritualität im Osten und Westen weitergebildet. 

 

Als ich mit den Yoga-Ausbildungen begann, hatte ich noch gar nicht vor, tatsächlich Yoga-Lehrerin zu werden. Es war vor allem für mich die Chance, tiefer in den Yoga einzutauchen. Doch gegen Ende der zweiten Yoga-Ausbildung keimte in mir der Wunsch, das Geschenk des Yoga, das mein Leben in vielen Aspekten bereichert hat, auch an andere weiterzugeben. So habe ich schliesslich Ende 2020 den Schritt gewagt, Yoga-Kurse und Workshops anzubieten.

 

Für mich eröffnet Yoga die wunderbare Möglichkeit, über den Körper in die eigene Innenwelt einzutauchen und auf eine innere Entdeckungsreise zu gehen. Yoga zu praktizieren bedeutet für mich, neugierig nach innen zu blicken, neue Erfahrungen zu machen, tiefere Ebenen in mir zu entdecken und ganzheitlich zu wachsen.  

Ich bin bei vielen Krankenkassen als Yogalehrerin anerkannt. Bitte frage bei deiner Krankenkasse nach, ob sie aus der Zusatzversicherung einen Beitrag an meine Yogastunden zahlen.  

 

Kontakt und weitere Infos: 076 628 26 41, innenzeit@bluewin.chwww.innenzeit.ch

Daniela Britzelmayr

 

Pädagogin, Luna Yoga- und Achtsamkeitslehrerin, 

Trauerbegleiterin

 

Unter "Raum und Zeit" biete ich speziell für Frauen Yoga, Meditation und Auszeit - Wochenenden an. Ich unterstütze Frauen darin, dass diese ihre femininen und individuellen Bedürfnisse erkennen und ernst nehmen. Das Zusammenbringen meiner Angebote ist zu einem praxisnahen, ganzheitlichen, fundierten und herzlichen, zusammenführenden Konzept gewachsen, das auch mein eigenes Leben sehr bereichert. 

 

Durch meine langjährige Erfahrung zeige ich einen Weg auf, wie eine entspannte und wertfreie Selbstfürsorge praktiziert werden kann. Im Mittelpunkt steht Bewegungsfreiheit und Freude statt Sollte und Müsste. In meiner Arbeit beobachte ich häufig, dass für viele Frauen Dauerstress und Selbstzweifel normal sind. Schritt für Schritt lernt Frau in meinen Kursen, sich im Körper wohlzufühlen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einer starken Körpermitte, Natürlichkeit und Selbstbestimmung.

Mein Motto: Yoga leben! Ich unterrichte Yoga mit Freude, Leichtigkeit und Tiefgang. Mein Potenzial liegt darin, dass ich einen Raum gestalte, der es Dir ermöglicht, Dich in Deinen Körper hineinzuspüren, loszulassen, Lebensfreude wachsen zu lassen und tiefe Entspannung wahrzunehmen. 

  

Für mich persönlich ist es wichtig, dass die Menschen Freude in der Bewegung ohne Leistungsdruck erfahren und einen Raum des Durchatmens und der Stärkung finden. Viele Körperübungen leite ich langsam an, damit die Kursteilnehmer/innen ihre eigenen Körperräume entdecken und beleben können. Mein Yoga ist ein Potpourri aus verschiedenen Yogastilen und ist geprägt durch sehr erfahrene und kraftvolle Yogalehrer/innen. Die Kombination aus Hatha Yoga, Luna Yoga und Yin Yoga - und der Praxis der Achtsamkeit spricht den ganzen Menschen an und fördert die eigenen Selbstheilungskräfte. 

 

Weitere Infos unter: www.raum-und-zeit.ch


Elvira Bächi

                 

 

Seit vielen Jahren arbeite ich mit Menschen.

 

Seit 25 Jahren gebe ich Näh- und Filzkurse in meinem eigenen Atelier in Uster, 10 Jahre gab ich Kunsthandwerkskurse mit blinden und sehbehinderten Personen, im Schweizerischen Blindenverband, 15 Jahre freies Werken im Freizeitzentrum in Uster (FRJZ) und seit 2016 Lu Jong Kurse. 

 

 

 

Seit 2000 praktiziere ich regelmässig Hatha Yoga und geniesse es sehr, wie mein Körper beweglich und kräftig und mein Geist gelassen und fokussiert wird.

 

  • Im 2016 absolvierte ich die Lu Jong Lehrer Ausbildung und habe diese im März 2017 bei Tulku Lobsang Rinpoche abgeschlossen. 
  • Ein Intensivseminar der Klangmassage zur Klangmassagepraktikerin mit Tibetischen Klangschalen im 2022 

Das Erlernen und Weitergeben von Wissen an individuelle Persönlichkeiten, ob jung, alt oder für Menschen mit Beeinträchtigung betrachte ich als Privileg, die Herausforderung dies für alle leicht verständlich zu tun, gibt mir Motivation und die körperliche Veränderung der Kunden zu beobachten, macht mir Freude da durch Lu Jong der Stoffwechsel, die Organe und die Sinne gestärkt werden.

 

„Nichts Gutes, ausser man tut es“

 

Sie erreichen mich unter: elvira.baechi@filzerei.ch und 079 579 42 20 

Laia Carbonell

 

Después de estudiar en la universidad una carrera de ingenieria y varios años en el mundo laboral sentí la necesidad de hacer alguna actividad que me conectara con mi cuerpo y conmigo, aunque de pequeña y adolescente siempre habia hecho mucho deporte llevava unos años con una vida más sedentaria.

 

Despues de probar varias actividades, fui a un centro de yoga a probar. Después de un año asistiendo a clases de forma regular quise profundizar más en las enseñanzas del Yoga, en la práctica, en el por qué de toda la variedad de posturas y los beneficios que aportan, así como en la religión y la mitologia hindú. Asi que estudié la formación para profesora de Hatha Yoga (500 horas en cuatro años) en Barcelona. En esos anõs mi práctica era muy intensa, y aprendia muchas cosas sobre el cuerpo, y con la meditación, sobre la mente. Experimentaba cómo de importante era poder aprender a calmar y relajar el cuerpo, la respiración y cómo con una mente calmada uno puede ver las cosas desde otro punto de vista y tener perspectiva de la situación, y cómo todo esto se salia de la clase de yoga y se aplicaba a mi dia a dia.

 

También me abrió un mundo diferente y muy rico, en el que siguieron diferentes formaciones. Queria aprender a dar masajes, asi que hice la formacion de masaje ayurvedico Abhyanga Yoga en Barcelona, queria aprender mas sobre masajes, asi que como me dijo mi profesora de yoga, lo mejor es ir a la fuente a aprender, ir al lugar donde nace toda la sabiduria, asi que fui a Tailandia a aprender masaje tradicional tailandes. Más tarde aprendí reflexología podal en Barcelona, y un año mas tarde fui por segunda vez a India, a aprender sobre Ayurveda y otras formaciones y prácticas de Hatha Yoga.

 

Hace nueve años empecé a dedicarme profesionalmente a dar masajes y desde hace cinco años empecé a dar clases de yoga. Las dos actividades las empecé en Barcelona, y ahora las continuo en Suiza, donde vivo con mi familia, y compaginando con la maternidad de mi hija de siete años y mi hijo de tres años.

Siento mucho agradecimiento por poder compartir toda esta información y práctica con las diferentes personas que me he ido encontrando en este camino, y con los grupos que hemos formado para la práctica. Y ahora estoy muy agradecida por empezar de nuevo en Salon du Yoga y espero que formemos de nuevo un bonito grupo para la práctica de Yoga. 

Namasté Laia

076 446 04 21

 

 

In meiner Kindheit und Jugend war ich sportlich sehr aktiv. Nach einem Ingenieurstudium an der Universität und einigen Jahren im Berufsleben, lebte ich jedoch einige Jahre ohne grosse körperliche Aktivität. Da merkte ich, dass ich einen Ausgleich brauchte, um wieder eine Verbindung zu meinem Körper und zu mir selbst herzustellen.

Nachdem ich Verschiedenstes ausprobiert hatte, ging ich in eine Yogastunde, um das mal zu versuchen. Ich besuchte ein Jahr lang regelmässig die Yogastunden und verspürte dann das Verlangen meine Kenntnisse im Yoga zu vertiefen, die Übungen ganzheitlicher kennenzulernen, das Warum der einzelnen Yogapositionen zu verstehen und mehr über die Yogaphilosophie und die hinduistische Mythologie zu lernen. Das führte mich dazu eine Lehrerausbildung in Hatha Yoga in Barcelona zu beginnen (500h). In den 4 Jahren der Ausbildung praktizierte ich sehr intensiv und lernte viele Dinge über den Körper und durch die Meditation über den Geist. Ich lernte, wie wichtig es ist, im Körper und in der Atmung in die Ruhe und in die Entspannung zu kommen. Ich lernte, wie man mit einem ruhigen Geist die Dinge aus einem anderen Blickwinkel sehen und situativ besser über- und durchblicken kann und wie all das ausserhalb der Yogaklasse Anwendung in meinem Alltag fand.

Es eröffnete sich mir eine neue, andere und wertvolle Welt, in welcher viele weitere Weiterbildungen folgten. So machte ich in Barcelona eine Ausbildung in Abhyanga Yoga Ayurveda Massage. Dies machte mich neugierig und ich wollte weitere Massagetechniken lernen. Meine Yogalehrerin gab mir dazu den wertvollen Rat: "Um die Quelle der Weisheit einer Massagetechnik zu finden, geh an den Ursprung!" Und so reiste ich nach Thailand, um die Traditionelle Thai Massage zu lernen. Später lernte ich in Barcelona die Fußreflexzonenmassage und ein Jahr später ging ich zum zweiten Mal nach Indien, um mich in Ayurveda und anderen Hatha-Yoga-Ausbildungen und -Praktiken weiterzubilden.

Mittlerweile widme ich mich seit 10 Jahren beruflich den Massagen und habe vor fünf Jahren begonnen, Yoga-Kurse zu geben. Beide Aktivitäten begann ich in Barcelona und führe sie heute in der Schweiz fort, wo ich mit meiner Familie lebe und sie mit der Mutterschaft meiner siebenjährigen Tochter und meines dreijährigen Sohnes kombiniere.

Ich bin sehr dankbar, dass ich all dieses Wissen und die Übungen mit den vielen Menschen, die ich auf diesem Weg getroffen habe, teilen kann und die verschiedenen Gruppen, die ich in meiner Praxis bilden konnte. Es freut mich ausserdem sehr und ich bin dankbar, im Salon du Yoga mit meiner Yogastunde auf Spanisch zu beginnen und hoffe, dass sich auch wieder eine schöne Gruppe für die Yogapraxis bilden wird.

Namasté Laia

076 446 04 21

 

Malina Maeder

 

hier kannst du bald mehr über mich lesen.

Mein Kurs Vinyasa und Yin Yoga ist hier:

Masayo Flum

 

こんにちは、雅代です。結婚を機にここスイスで、夫と4人の子供達と、一言では言い表せないくらい内容の濃い毎日を送っております。何年経っても日々戸惑うことが多々ありますが、たくさんの方と出会い、泣いては笑い、その中で学ぶことがいくつもあり、自分の置かれている環境のありがたさを常々感じております。

日本では、助産師として働いていました。ヨガとの出会いは助産師として産前産後のヨガクラスを院内で担当させていただけたことでしたが、当時の私にとって、ヨガは、ただそれだけの存在でした。

 

4人目の出産後しばらくしてからでしょうか。子供達が寝静まった後、産後クラスのヨガを思い出しながらストレッチをしたことが始まりでした。昔の記憶とか感覚とかが蘇ってきて、窮屈だった体と心の緊張が、柔らかく伸びほぐれる感覚がとても新鮮でした。ヨガは、当初は私にとって身体上の側面だけのものでしたが、体の柔軟性や強さ、また心地よさだけが得られただけでなく、今までずっと考えても答えの出なかった問いに素直に向き合うことや、自分の中で起きている現象について、客観的に見つめることを許された感覚を得ることができました。

 

母親になってから、自分の不器用さも相まって、「母親」という役割を窮屈に感じることが多々ありました。我が文化では、母親はこうあるべき姿、というのが求められ、私はここスイスでも大変悩みました。社会的役割は、私にとって大きな拘束力を持っており、一個人としての自分の存在を否定していたことに気が付きました。気づきはヨガの始まりであるという意味を理解したとき、私は解放され、あるがままの自分という存在を受け入れることができました。これが、私の日常生活でヨガが益々重要になっている理由です。

 

私がヨガを通してお伝えたしたいことは、みなさんがそれぞれ自分の目的とスタイルで自分のヨガを発見し楽しんでいただきたい、ということです。 ヨガは、今の自分に向き合い、感じ、気づき、それを受け入れる、という個人的な経験であることです。ヨガが、「繋ぐ、結ぶ」という意味を持つように、1つ1つの行動が次に繋がり、人と人を結び、自分自身と深く繋がります。一緒にヨガを通して、ご自身のために75分間の時間を費やしてみませんか。 

 

Ich bin in Japan geboren und aufgewachsen; jeder kennt Tokio, Sushi und Kirschblüten. Ich arbeitete mehrere Jahre in Japan als Hebamme am Japanischen Medizinischen Zentrum des Roten Kreuzes, wo ich erstmals mit Yoga in Berührung kam, da ich dort als Hebamme die prä- und postnatalen Yogaklassen unterrichtete. Um meine Englischkenntnisse zu vertiefen, ging ich nach Cambridge/GB, wo ich meinen Schweizer Mann kennengelernt habe. Seit meiner Heirat lebe ich hier in der Schweiz mit meinem Mann und vier Kindern im Alter von 7, 9, 11 und 13 Jahren mit einem sehr vielfältigen und sportlichen Alltag. 

Yoga war für mich anfangs nur eine Möglichkeit, um meinen Körper fit zu halten und zu entspannen, später war es für mich auch einen Weg zur inneren Erfahrung und Bewusstseinentwicklung. In meiner Kultur bestehen hohe Erwartungen an der Mutterrolle, worunter ich sehr gelitten habe, da für mich soziale Rollen sehr bindend waren. Mit Yoga verstand ich, dass das Bewusstsein von sich selbst der Anfang ist, was mir half mich selbst zu akzeptieren und zu verstehen,weshalb Yoga eine immer wichtigere Rolle in meinem Lebensalltag einnahm. Ich besuchte verschiedene Yoga-Kurse und absolvierte verschiedene Yoga-Lehrgänge in Japan und in der Schweiz, insbesondere ein 85h von der Yoga Alliance zertifiziertes Teacher Training für Yoga in und nach der Schwangerschaft, ein Mondzyklus-Yoga spezialisiert auf Frauen sowie ein 200h von der Yoga Alliance zertifiziertes Vinyasa Yoga Teacher Training in Zürich.

Für mich wäre es schön, wenn jeder Yoga für sich entdecken und geniessen könnte. Yoga sollte keine Verpflichtung, sondern ein persönliches Erlebnis sein. 

 

Weitere Infos und Kontakt unter: www.masayo-yoga.ch oder 078 715 86 85

Patricia Bora

Kinder-Yogalehrerin

 

Mein Name ist Patricia Bora. Ich bin Mutter von 2 erwachsenen Kindern. Yoga ist meine Passion, weil ich erfahren durfte was es bewirkt und weil es mein Leben intensiv bereichert hat. 

 

Durch Yoga lernte ich, mich im körperlichen, mentalen und emotionalen Bereich so anzunehmen wie ich bin und mit Freude auf meinem Weg weiterzugehen. Bewusstes Mitgefühl zu haben mit anderen Menschen und Tieren ist mir sehr wichtig.

 

Gerne hätte ich diesen positiven Weg schon in meinen jüngeren Jahren kennengelernt. Deshalb ist es mein Wunsch, die Yoga Praxis den Kindern mit meiner Freude und Passion weiterzugeben – für ihre Lebensfreude, Gesundheit und innere Balance.

 

Zu meinen besonderen Stärken gehört, andere Menschen für etwas zu begeistern. Mit ganzem Herzen und Geduld mit Kindern Yoga zu üben, ist mir eine grosse Freude. Die Annahme jedes Einzelnen in seiner Art ist mir besonders wichtig.

 

www.kidis-yoga.ch, Anmeldung: info@kidis-yoga.ch

Simone Gasser

 

Cert. Nia Black Belt & 5 Stages Teacher

Dipl. Bewegungspädagogin BGB

Dipl. Lebenstherapeutin NZA

 

Vital, kraftvoll, entspannt und voller Lebensfreude

Mich interessiert was Körper, Geist und Seele zum Fliessen bringt, weckt, nährt, beflügelt, stärkt, energetisiert und ausbalanciert. Wie nutze ich mein ganzes in mir schlummerndes Potential um mein Leben zu gestalten? Ich liebe es meinen eigenen Weg zu erkunden, neue wertvolle Räume zu schaffen, in welchen wir uns entfalten können, durchs Leben zu tanzen und magische Momente zu kreieren. Heute höre ich mir bewusster in Ruhe zu, was ist und lasse mich darauf ein oder lasse es los, wenn es nicht mehr zu mir gehört.

 

Nach über 12 Jahren als Beach- und Volleyballerin lernte ich 2006 mit Nia ein anderes, nährendes Körperbewusstsein kennen. Es stärkt meinen gesamten Organismus auf vielfältige, achtsame Art und Weise. Mich nach dem Wohlfühl- und Lustprinzip zu bewegen, das Spiel mit den Emotionen und die Vielseitigkeit der vereinten neun Bewegungsformen lassen meinen Körper und Geist schwingen und meine Seele klingen. 2007 bekam ich den Nia White Belt und 2017 wurde mir der Nia Black Belt verliehen. Mit der dreijährigen Ausbildung zur Bewegungspädagogin eignete ich mir 2007-2009 fundierte Kenntnisse an in der Bewegung, Entspannung, Anatomie und Pädagogik.

 

Durch das Geschenk der Diagnose Polyarthritis mit 38 Jahren begann ich mich eingehender mit meinen körperlichen und geistigen Grenzen zu befassen und lernte meine Selbstheilungskräfte besser kennen. Inzwischen habe ich mich liebevoll von meiner Begleiterin Polyarthritis verabschiedet. 2017/2018 liess ich mich zur Lebenstherapeutin NZA ausbilden. Spiritualität und Meditation bekamen mehr Platz in meinem Leben. Die Methode der Spiraldynamik setze ich als Hallux valgus Betroffene erfolgreich ein in meinen Kursen “Hallux geplagt?”. In allen simonia-Angeboten ist es mein Ziel den Menschen mit Präsenz, Wertschätzung und Professionalität persönlich zu begegnen und sie dort abzuholen, wo sie im Moment stehen. Ich freue mich kreative Impulse zu setzen zu ihrer Entfaltung und Gesunderhaltung. Neben Nia, Meditation und Halluxkursen biete ich Personal Trainings und Lebenstherapie/-coaching an.

 

Sich in seinem Körper, Geist und seiner Seele wohl zu fühlen, ist wie nach Hause zu kommen. Ich freue mich darauf, Dich dabei zu begleiten.

 

Weitere Infos unter www.simonia.ch, Anmeldung via info@simonia.ch oder 079 507 43 68

Simone Nauer

 

Nach vielen Jahren Mutterschaft sind meine drei Kinder nun in einem Alter welches mir erlaubt, mich beruflich wieder voll zu engagieren. Im 2019 habe ich mir meinen lang ersehnten Wusch erfüllt, Yogalehrerin zu werden.

Ich unterrichte leidenschaftlich gerne verschiedene Yogastile & Meditation. Dabei lasse ich Elemente aus anderen Bewegungsrichtungen, Philosophien und Gesundheitssystemen einfliessen.

 

 

 

Für mich ist Yoga eine wunderbare Art der Selbstwahrnehmung, des Sich-selbst-Zuwenden und der Gesunderhaltung und Horizonterweiterung des Menschen auf allen Ebenen. Es beglückt mich, mit anderen Menschen zusammen Yoga zu praktizieren. Dabei entsteht ein kraftvolles Feld von Gemeinschaft, Energie und gegenseitiger Inspiration.

  • Hatha-Yoga Teacher, Nia Christmann, Malans
  • Studentin Coaching-Ausbildung, Living-Sense Institut, Zürich
  • Pädagogische Mitarbeiterin Primarschule Uster
  • Langjährige Erfahrung im Bereich Tanz und Sport, Fitness Instruktorin
  • Pränatal- und Geburtstherapie-Arbeit, Da-Sein Institut, Winterthur
  • Systemische Aufstellungen, Da-Sein Institut, Winterthur
  • Geistiges Heilen, Katharina Vonow, Stallikon
  • Qi-Gong, Meister Zhi Chang Li, Baar
  • Pflegefachfrau

Simone Nauer, Im Werk 9, 8610 Uster

077 422 36 39, simone.nauer@softbrew.ch

Nicki Brockmeier

 

Ich heiße Nicki Brockmeier und unterstütze Frauen vor und nach der Geburt mit Kursen und Coaching.

 

Nach meiner ursprünglichen Ausbildung zur Krankenschwester in Hessen zog es mich in die Berchtesgadener Alpen, wo ich Kinder und Jugendliche in einem Jugenddorf medizinisch betreute. Anschließend ging ich nach München zu einem Gesundheitsberatungsunternehmen, erst als Gesundheitscoach und dann als Teamleiterin. 

 

Seit über 15 Jahren praktiziere und liebe ich Yoga. Ich habe selbst erfahren, dass Yoga meine Beweglichkeit und Ausgeglichenheit fördert. In herausfordernden Situationen meines Lebens ist Yoga für mich ein Ruhepol und hilft mir neue Energie zu schöpfen.

 

Nach meiner Ausbildung zur Yogalehrerin (TriYoga®Lehrerin 500 Std. /Yoga Alliance/ Mitglied im BDY) vor fast 10 Jahren gab ich zunächst Yogaklassen in einem Yogastudio in München - parallel zu meiner angestellten Tätigkeit im Gesundheitswesen. Als ich zum ersten Mal schwanger wurde, erlebte ich, wie hilfreich Yoga, Entspannung und die Atmung für die Geburten meiner Kinder war. Nach einer Zusatzausbildung zur Pre- und Postnatal Yogalehrerin habe ich mich vor 5 Jahren in unserem letzten Wohnort Köln selbstständig gemacht und unterstütze seitdem Frauen vor und nach der Geburt mit eigenen Kursen.

 

Bei der Geburt meines zweiten Kindes nahm ich die vorbereitende Unterstützung eines HypnoBirthing Kurses wahr und erlebte eine noch einmal entspanntere Geburt. HypnoBirthing setzt auf die gezielte Nutzung des Unterbewusstseins bei der Geburt und bereitet mit Hilfe von Entspannungs- und Atemtechniken durch regelmäßiges Üben auf ein sanftes Geburtserlebnis vor. Ein Jahr später, in 2019, ließ ich mich selbst zur Hypnobirthing Kursleiterin ausbilden und zertifizieren und leite seitdem HypnoBirthing Kurse für Paare. 

Einige Jahre schon beschäftige ich mich mit der Ayurvedischen Medizin und den darauf aufbauenden präventiven Möglichkeiten. Seit letztem Jahr mache ich eine Ausbildung als Ayurveda Coach bei einem Zürcher Institut, die ich zum Ende diesen Jahres abschließen werde. Derzeit biete ich ayurvedische Massagen in der Schwangerschaft und ayurvedische Babymassagen an und kombiniere letztere gerne mit Yoga nach der Geburt zur Rückbildung.

Meine Familie und ich leben jetzt in der Nähe des Pfäffikersees. Ich bin glücklich, nun im schönen Zürcher Oberland Frauen und ihre Familien vor und nach der Geburt ihrer Kinder zu untersützen - mit Yoga- und HypnoBirthing Kursen und ayurvedischer Prävention.

 

Ich freue mich auf Euch!

 

Nicki Brockmeier

076 702 76 64

info@birthingflows.yoga

www.birthingflows.yoga

 

Meine Qualifikationen kurz zusammengefasst:

TriYoga®Lehrerin 500 Std. 

Coach und Mediatorin (univ.)

Krankenschwester und Teamleiterin im Gesundheitsbereich

Yoga Alliance zertifiziert

Mitglied im Berufsverband für YogaLehrende (BDY)

Ausbildung in:

SchwangerenYoga und PostnatalYoga

Yin Yoga und Kinderyoga

Kursleiterin HypnoBirthing nach der Mongan - Methode

Kursleiterin ayurvedische Babymassage