Yin Yoga und Yoga Nidra - eine wunderbare Ergänzung

Yin Yoga ist eine ruhige und meditative Yoga Praxis, bei der man sich passiv in die Stellung hinein sinken lässt. Die Asanas werden zwischen 3 bis 7 Min gehalten und werden grösstenteils im Sitzen und Liegen praktiziert. Durch bewusstes Loslassen wirken die Impulse bis in die tiefen Schichten des Bindegewebes. Die im ganzen Körper verteilten Faszien werden dabei belebt und wieder elastisch. Gleichzeitig werden Blockaden und Verspannungen gelöst und der Energiefluss wird harmonisiert. 

Das Loslassen wird durch unterstützende Hilfsmittel wie Bolster und Kissen erleichtert. Durch das sanfte Praktizieren der Yogaübungen, spielen Beweglichkeit  oder Vorkenntnisse absolut keine Rolle.

Der Kurs eignet sich für alle Interessierten.

 

„Yin Yoga bedeutet für mich den Atem frei fliessen zu lassen, den Körper wahrzunehmen, sich hinzugeben, akzeptieren was ist, loszulassen, und zur Ruhe kommen.“

 

Yoga Nidra ist eine heilsame Tiefenentspannung für Körper, Geist und Seele, die hilft Stress zu bewältigen und geistige und innere Ausgeglichenheit zu erfahren. Im tiefen Yoga Nidra schläft der Körper das Bewusstsein ist jedoch wach und klar. Körper und Geist pendeln zwischen Entspannung und Dämmerschlaf hin und her. So entspannen wir auf drei Ebenen: körperlich, mental und emotional. Alte Verletzungen und Blockaden, die den Lebensfluss behindern können abgebaut, ja sogar aufgelöst werden. Auch kann der Zugang zur eigenen Intuition und zum kreativem Potential verbessert werden. Yoga Nidra hilft bei Schlafstörungen (z.B. besseres Ein- und Durchschlafen), erhöht die Konzentration, Belastbarkeit und Kreativität.

 

Yoga Nidra 

die glückliche Entspannung

„Die meisten Menschen legen sich schlafen, ohne ihre Verspannungen vorher aufzulösen. 

Das nennt man Nidra. 

Nidra bedeutet Schlaf, egal wie. Yoga Nidra aber ist der Schlaf, nach dem alle Lasten entfernt sind. 

Es ist eine völlig andere und höhere Qualität. Entspannung bedeutet nicht Schlaf. Entspannung ist ein wunderbares Gefühl, das niemals endet. Wonne nenne ich vollkommene Entspannung. Schlaf ist etwas anderes. Schlaf entspannt nur das Gemüt und die Sinne. Durch Wonne wird der Atman, das wahre Selbst entspannt.“

Swami Satyananda Saraswati

 

Anmeldung: r.rey@gmx.ch